Skip to main content

1. Emsdettener Whisky Club

Hanse Spirit 2018 in Hamburg

Im Jahr 2018 findet am 03. Februar wieder die Hanse Spirit in Hamburg statt, wir planen wieder eine Busfahrt dorthin. Also für alle Interessenten schon mal "Save the Date".

St. Patricks Day 2017

Am 18. März 2017 fand im Bürgersaal von Stroetmanns Fabrik in Emsdetten der St. Patricks Day statt. Dem 1. Emsdettener Whisky Club hat es wieder Spaß gemacht wieder mit einem Whisky Tasting vertreten zu sein. Wir würden uns freuen im nächsten Jahr wieder dabei sein zu dürfen.

Hanse Spirit 2017

Die Fotos zur Fahrt zur Hanse Spirit 2017 in Hamburg können über Instagram aufgerufen werden. Hierzu #hansespirit sowie #emsdettenerwhiskyclub aufrufen.

 

 

Whisky Tasting am 10. November 2017 in Emsdetten

Am 10. November  2017 wird wieder ein Whisky Tasting vom 1. Emsdettener Whisky Club statt finden. Es wird voraussichtlich in einer neuen Location statt finden und ein neuer Anbieter mit neuen Whiskys wird das Whisky-Tasting durchführen. Wir haben schon Kontakt zu einem Whisky-Importeur aufgenommen. Es wird wahrscheinlich auch ein irischer Whiskey von "The Quiet Man" aus Derry verkostet werden. Das Line-Up steht aber noch nicht fest und wird wohl erst ab September 2017 bekannt gegeben werden können. Welche Art von Whisky Reise es diesmal wird, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Anmeldung unter Anmeldung Tasting

St. Patrick's Day 2017 - ein schöner Abend

Auch dieses Jahr konnten der 1. Emsdettener Whisky Club auf dem St. Patrick's Day ein Whisky Tasting anbieten. Es ist jetzt schon das 5. Jahr in Folge in dem wir auf dem St. Patrick's Day vertreten sein konnten. Wie immer hat es uns großen Spaß gemacht.

Diesmal konnten wir neben schottischen und irischen Whiskys auch einen indischen Whisky anbieten, der auch rege nachgefragt wurde. Als Highlight hatten wir einen 21. Jahre alten Glenfarcles im Tasting, der ebenfalls sehr gut ankam.  Neben zwei irischen Whiskys dem The Irish Man und dem Connemara 12 Peated, haben wir uns auf die schottischen Single Malts konzentriert.

Einige Scotch Whiskys bestachen durch ihr Alter, so der Aultmore 12 Jahre, der Craigelachie 13 Jahre und der sehr beliebte Glen Moray 16 Jahre.

Whiskyparade

Zwischen Pipes and Drums - www.alles-detten.de Bericht zum St. Patrick's Day

Eike Brünen‎ 21‎.‎03‎.‎2017

Wenn die „Ems Highlander“ mit ihren Dudelsäcken und Trommeln durch den Bürgersaal von Stroetmanns Fabrik ziehen, wenn „Travelling Left“ mit ihren Songs zum Mitsingen einladen und wenn Whiskey und irisches Bier die Theke erobern – ja, dann ist wieder St. Paticks Day im Bürgersaal.

In Irland hat der St. Paticks Day eine lange Tradition. Dieser Tag wurde nach dem Irischen Bischofs Patrick, der wahrscheinlich im 5 Jahrhundert lebte, benannt. Er galt als erster christlicher Missionar in Irland und gilt als Irland´s Schutzpatron. Der 17. März ist im irischen Regionalkalender ein Hochfest, heutzutage wird dieser Tag in vielen Ländern zum Festtag, so auch in Deutschland. Mitunter auch in Emsdetten.

Grün war die Farbe des Abends im gut gefüllten Bürgersaal. Irisch – schottische Stimmung machte sich breit, an der Theke gab es irisches Bier, auch der Stand des 1. Emsdettener Whiskey Club war den ganzen Abend über gut besucht. Wegen der „verehrenden Parkplatzsituation“, so der Moderator des Abends, „müssen wir das Programm um 5 bis 10 Minuten verschieben!“ – dann war es soweit.

Aus dem Vorraum des Bürgersaals hörte man schon die Ems Highlander mit ihren Pipes & Drums. Diese zogen mit allem, was sie zu bieten hatten, durch die Menschenmenge geradeaus zur Bühne. Der erste Auftritt gehörte den Gastgebern, abgelöst wurden sie von „Travelling Left“. Die Gruppe rund um der Emsdettener Rockröhre „Fana“ hat mit irischen Folkssongs Fernweh und ein Hauch von Reiselust in den Bürgersaal gebracht.

In diesem Jahr hatten sich die Ems Highlander für ihr Publikum etwas ganz Besonderes ausgedacht – bei ihrem zweiten Auftritt wurde nicht nur auf Pipes & Drums gespielt – Trompete, Posaune und auch eine E-Gitarre sorgten für rockige, schottische Stimmung – sie gaben den „Gassenhauer“„We will rock you“ von Queen zum besten. Ein musikalisches Experiment, welches beim Publikum bestens ankam.

Das Finale des Abends absolvierten „The Foggy Dew“. Die sechs Jungs, die schon zum zweiten Mal bei der Emsdettener Ausgabe des irischen Festes spielten, sorgten mit ihren rockigen Coverversionen irischer Vokslieder für ausgelassene Stimmung im Saal.

Die Macher der nunmehr 6. Ausgabe des St. Patricks Days in Emsdetten dürfen auf einen schönen Abend zurückschauen und sich auf den nächsten St. Patrick´s Day freuen – wer weiß, ob bei all der „grünen“ Stimmung dann nicht auch die Ems entsprechend eingefärbt wird.

(Quelle: www. alles-detten.de)

Ems Highlander Einzug

Ems Highlander Towwabow

Ems Highlander Einzug 2

Zeitungsbericht Emsdettener Volkszeitung zum St. Patrick's Day 2017 - 20.03.2017

Informationen zum St. Patrick's Day in Stroetmanns Fabrik

Informationen zum St. Patrick's Day 2017 in Stroetmanns Fabrik hier.

Fahrt zur Hanse Spirit 2017 nach Hamburg ein voller Erfolg

Am 18.02.2017 hat der 1. Emsdettener Whisky Club eine Fahrt zur Hanse Spirit 2017 nach Hamburg gemacht. Entspannt ging die Reise im Reisebus bis nach Hamburg zur dortigen Messe. Es waren wieder viele Whisky Freunde mit an Bord. Auf der Messe erwartete und ein Tasting mit Thomas Plaue von Diageo. Herr Plaue stellte wieder einige neue Whiskies aus dem Sortiment vor. Diese stießen beim 1. Emsdettener Whisky Club auf geschmackliche Zustimmung.

Im Anschluss an das erste Tasting fand ein zweites Tasting bei Beam Santory statt, hier wurde eine Maccallan und ein Glenrouthes probiert und für gut befunden. Das Tasting wurde von Tanja durchgeführt und mit der ein oder anderen Annektote angereichert. In lockerer Atmosphäre wurden dann die beiden Whisky verkostet. Infos zu den Whiskies und die Tastingnotes könnt Ihr in Kürze in der Rubrik Tastings auf dieser Webseite finden.

Auf der Messe gibt es ein breites Angebot an Tastingmöglichkeiten. Von 2 bis zu 10 Euro und mehr kann man hier eine Genussreise durch die verschiedensten Whisky Abfüllungen machen. Die Messe ist zwar relativ groß aber nicht unübersichtlich, es ist hier nicht völlig überfüllt und man kann hier auch mal in Ruhe an einem Stand verweilen.

Es ist auch erfreulich, dass hier nicht so genau auf den Eichstrich geachtet wird und man auch mal gerne etwas mehr ins Glas bekommt. Ja, es ist sogar nicht unüblich, dass man mal auf Kosten des Hauses zu einem Drum eingeladen wird. Uns vom 1. Emsdettener Whisky Club hat das sehr gefreut und wir waren überrascht von der Gastfreundschaft und Gelassenheit.

Auch die Location für die Hanse Spirit Tastings sind sehr geräumig und wirken nicht überfüllt. Die Tastings sind zwar ausgebucht gewesen, aber es war noch genügend Platz, so dass man kein Gefühl der Enge hatte. Einfach komfortabel. Das bei Bruichladdich durchgeführte Octomore Special Tasting war sehr empfehlenswert. Hier wurden neben zwei Port Charlotte auch drei Octomores getastet. Mehr dazu später in der Rubrick Tasting.

Whisky Tasting bei Bruchladdich

Der 1. Emsdettener Whisky Club nahm noch intern an einem Tasting bei Bruchladdich teil, hier wurden neben zwei Port Charlotte auch noch drei Octomore getastet. Ein Genuß. Infos auf der Tastingseite.